Die WüstenRudel
Hallo lieber User!
Willkommen im Wüstenrudel! Du bist neu hier, oder? Oder doch ein vertrautes Gesicht? Unser Rudel ist noch klein, wir müssen viele harte Tage in der Wüste überleben, bist du bereit, dich uns anzuschließen und die Härten der Wüste zu trotzen?

Die WüstenRudel

Das Funkelrudel und Lichtrudel. Welchem wirst du dich anschließen?
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Ihr kennt das alle...
Sa Mai 07, 2016 12:54 am von Schneepelz

» Kurze Zeit
Do Apr 21, 2016 5:36 pm von Blumensturm

» Die Stadt
Sa Apr 16, 2016 7:26 am von Blumensturm

» Die endlos Wüste
Sa Apr 16, 2016 7:21 am von Blumensturm

» Das Lager des LichtRudel
Fr Apr 15, 2016 9:09 pm von Blumensturm

» Das Lager des FunkelRudel
Fr Apr 15, 2016 9:02 pm von Blumensturm

» Der Berg
Fr Apr 15, 2016 8:32 pm von Blumensturm

» Der Krater
Fr Apr 15, 2016 8:17 pm von Blumensturm

» Die kleine Oase
Fr Apr 15, 2016 7:39 am von Blumensturm

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Teilen | 
 

 Die Tiere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blumensturm
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 15.07.14
Alter : 17
Ort : In der Pokemon Welt *-*

Deine Wüstenfüchse
Name/n::
Rang deines Wüstenfuchs:
Rudel deines Wüstenfuchs:

BeitragThema: Die Tiere    Di Dez 23, 2014 9:32 am

Füchse
Ein Fuchs stellt neben dem Dachs, den Zweibeinern und Monstern eine der größten Gefahren für die Katzen dar, aber er kann leichter vertrieben werden. Ein Fuchs hat einen niedrigen Körper, rotes Fell, einen buschigen Schwanz und eine lange, schmale Schnauze.

Katzen trauen Füchsen nicht, was auf das Verhalten von Füchsen zurückzuführen ist. Sie sehen Hunden ähnlich, verhalten sich jedoch wie Katzen.

Meist fallen sie in die Kinderstube ein, um ein wenige Wochen altes Junges zu erbeuten. Die ausgewachsenen Katzen fressen sie nicht, greifen sie jedoch an, wenn sie diese sehen. Ihnen ist nur schwer Stand zu halten, da die Kraft eines Fuchses die eines Kriegers übertrifft. Ein ausgewachsener Fuchs kann eine Katze auch töten. Eine gesunde ausgewachsene Clan-Katze kann einen Fuchs jedoch auch alleine vertreiben, aber es ist immer besser, mit mehreren Kriegern einen Fuchs zu vertreiben. Sie werden jedoch öfter von den Clan-Katzen aus den Territorien vertrieben. Zwischen Katzen und Füchsen gibt es zudem so gut wie keine Verständigungsmöglichkeiten. 

Füchse spielen jedoch auch eine große Rolle im Leben der Clan-Katzen. So gibt es einige Ausdrücke wie Fuchsdung, Fuchslänge und fuchsherzig sowie Katzennamen wie Fuchsherz und Fuchspfote.

Füchse schleichen sich auch auf die Farmen oder Höfe der Zweibeiner, wo sie Geflügel der Zweibeiner stehlen und fressen. Die Zweibeiner legen deswegen auch Fuchsfallen aus, um Füchse zu töten.

Dachse
Ein Dachs ist eine große Gefahr für Katzen.

Dachse sind schwarz-weiße, schwerfällige Tiere mit kurzen Beinen. Sie überfallen die Kinderstube nicht so häufig wie der Fuchs, aber sie können böse zubeißen.

Sie sind aber meistens nur in der Nacht unterwegs.

Ratten
Ratten haben ein braunes bis schwarzes Fell und einen langen, mit feinen Borsten besetzten Schwanz. Sie leben in großen Gruppen zusammen, z.B. in Kanalisationen oder auf Mülldeponien. Für gewöhnlich sprechen Ratten nicht die Sprache der Katzen.
Ratten sind Katzen gegenüber feindselig, aggressiv und auch gefährlich. Sie greifen üblicherweise schnell und im Rudel an. Ihre Bisse, die durchaus sehr tief sein können, können schwerwiegende Entzündungen hervorrufen und Krankheiten übertragen. Die Wunden werden vor allem mit Bärlauch oder der Wurzel der Großen Klette behandelt. Sie können einen Krieger töten, aber sie können auch in die Kinderstube eindringen und dort die Jungen stehlen oder töten. Ratten sind jedoch meistens feige, wenn einige getötet werden, zieht sich der Rest zurück.

Ratten können außerdem mehrere Krankheiten wie die namenlose Krankheit auf Katzen übertragen und manchmal sogar "ungewollt" töten. Deswegen werden sie nur selten als Beute gejagt, es sei denn, ein Notfall besteht.

Hunde
Ein Hund ist ein fleischfressendes Tier. Sie sind meist gefährlich für die Clan-Katzen, da sie ihnen hinterherjagen oder sie sogar angreifen. Sie leben bei den Zweibeinern. Hunde können sehr verschieden sein, so gibt es Hunde die riesengroß sind, aber auch welche, die kaum größer als eine Katze sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacecats.aktiv-forum.com/u1contact
 
Die Tiere
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 16 witzige Fakten über Tiere
» Komische Tiere
» gehören tiere in den zoo?
» Neues vom Wolf
» Was würdet ihr machen, wenn ihr Victoria Holmes interviewen dürftet?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die WüstenRudel :: Archiv :: Archiv :: Vor dem Neustart :: Sonstiges-
Gehe zu: